El Cid und die Homöopathie II

Hier nun die angekündigte Fortsetzung der Moritat vom Leben und vom langem Tod der Homöopathie... ... wobei in Ergänzung zu Teil 1 noch erwähnt werden soll, dass es schon recht früh im 19. Jahrhundert ganz ordentlich konzipierte Versuche gab, die Wirkung der Homöopathie zu verifizieren. Mit nicht sehr schmeichelhaften Ergebnissen für Hahnemanns Methode. Zum Beispiel: 1834: … El Cid und die Homöopathie II weiterlesen

El Cid und die Homöopathie I

  Kennen Sie, lieber Leser, die Geschichte von Rodrigo Diaz de Vivar, genannt El Cid, dem spanischen Nationalhelden? Großartig dargestellt vom unverwüstlichen Charlton Heston in CinemaScope (1961, Regie Anthony Mann, Oscar-preisgekrönte Musik von Miklós Rózsa). Zu empfehlen für Liebhaber gewaltiger Historienschinken und Besitzer großer Flachbildschirme. Ja, um Himmels Willen, was hat der denn nun mit der … El Cid und die Homöopathie I weiterlesen

Zum Kuckuck! Ein Aufschrei aus aktuellem Anlass.

  Mir klingeln die Ohren. Wunderbar, dass die Debatte über die unsägliche Pseudomedizin in Deutschland endlich in Gang kommt. Wenn auch aus traurigem Anlass. Aber die Parolen, die so durch die Medien rauschen, rauben mir manchmal den letzten Nerv. Deshalb hier ein kleines Vademecum der mich am meisten ärgernden "Argumente" und Schlagworte mit meiner unmaßgeblichen Meinung … Zum Kuckuck! Ein Aufschrei aus aktuellem Anlass. weiterlesen

Die Inkonsistenz der Homöopathie – Epilog

Nun mag man ja sagen, gut und schön, einleuchtende Beispiele, aber was spricht denn grundsätzlich gegen den Versuch, eine alte Hypothese mit neuzeitlichen Kenntnissen beweisen zu wollen? Anschläge auf Samuel Hahnemann Nun, es spricht dann Grundsätzliches dagegen, wenn die „Beweise“ oder „Weiterentwicklungen“ die zu beweisende Hypothese in sich und in ihrem Zusammenhang zerstören. Hahnemanns homöopathische Lehre ist … Die Inkonsistenz der Homöopathie – Epilog weiterlesen

Die Inkonsistenz der Homöopathie II

Scheinwissenschaftlicher Anstrich - die Farbe blättert Was geschieht, wenn man auf einem uralten, verwitterten Grund versucht, einen neuen Anstrich anzubringen, womöglich den soundsovielten? Der neue Anstrich wird schnell abblättern und der Untergrund wird davon auch nicht besser. So kommen mir die "modernen" Versuche vor, die Homöopathie auf verschiedene Art und Weise als eine in der … Die Inkonsistenz der Homöopathie II weiterlesen

Die Inkonsistenz der Homöopathie I

Wer weiß, was ein Kanon ist? Nein, nicht wohlorganisierter Kindergesang. Ich meine den Kanon, der in der Wissenschaft die Summe anerkannter Erkenntnisse oder Regeln bedeutet, beispielsweise den Kanon der wissenschaftlich abgesicherten medizinischen Mittel und Methoden. Der Kanon der wissenschaftlichen Medizin ist der jeweils gültige Bestand der gesicherten Erkenntnisse. Entsprechend der wissenschaftlichen Methode der Falsifikation ist … Die Inkonsistenz der Homöopathie I weiterlesen

Gibt es eigentlich mehrere „Medizinen“? Alternativ, komplementär – pseudo…

Eine Positionierung aus Anlass der Debatte um Heilpraktiker, Homöopathen, Alternatives und Komplementäres In den Beiträgen und vor allem den Debatten in Foren und sozialen Netzwerken ist es von Seiten der Apologeten der sogenannten alternativen oder Komplementärmedizin immer das Gleiche. Die Grundtaktik ist Zerreden, dazu kommt Relativieren, dann kommt der nicht wahrgenommene Unterschied zwischen Meinung und … Gibt es eigentlich mehrere „Medizinen“? Alternativ, komplementär – pseudo… weiterlesen