Deutsches Ärzteblatt zum Heilpraktikerproblem

  Mal wieder nur ganz kurz, mit Dank an das Ärzteblatt: Deutlichste Worte zum Thema Duldung von „Heilpraktikern“ im Sinne meiner Beiträge auf diesem Blog: http://www.aerzteblatt.de/archiv/183771/Heilpraktiker-Kosmetische-Aenderungen und eine fundierte Lesermeinung dazu: http://www.aerzteblatt.de/forum/119041 Dem ist nicht das Geringste hinzuzufügen. Außer, dass es vielleicht eine gute Idee wäre, wenn die gesamte organisierte Ärzteschaft auf der Grundlage der … Mehr Deutsches Ärzteblatt zum Heilpraktikerproblem

Es gibt keine wissenschaftliche Kontroverse über die Homöopathie!

Die Ereignisse der letzten Tage und ihr Medienecho haben mich nochmals darüber nachdenken lassen, warum zum Kuckuck immer wieder der Eindruck einer „wissenschaftlichen Kontroverse“ zwischen Homöopathie und sogenannter „Schulmedizin“ aufrechterhalten wird, speziell in Bezug auf Medienberichterstattung. Ein wunderbares Beispiel ist der Beitrag von spiegel.tv-wissen vom 15.11.2016, der sich vom Titel her -„Hömöopathie – Heilung oder … Mehr Es gibt keine wissenschaftliche Kontroverse über die Homöopathie!

Homöopathie – Heilung oder Humbug? Rhetorische Frage von spiegel.tv Wissen am 15.11.2016

Blümchen und Sonnenschein überall… Der Eindruck täuscht nicht. Mit einiger Erwartung habe ich diesem Beitrag, der gestern im Pay-TV lief und bald wohl auch kostenfrei verfügbar sein wird, entgegengesehen. Wenn auch nicht mit Optimismus. Letztlich habe ich mich dann über den Film derart geärgert, dass ich die Redaktion von spiegel.tv Wissen angeschrieben habe (als ob … Mehr Homöopathie – Heilung oder Humbug? Rhetorische Frage von spiegel.tv Wissen am 15.11.2016

Aktuell: Zur LMU und der Homöopathie.

Den an meinem Blog Interessierten wird nicht entgangen sein, dass das Informationsnetzwerk Homöopathie und der GWUP-Wissenschaftsrat sich mit einem offenen Brief deutlich gegen die Homöopathie-Propaganda zur Wehr setzen, die an der „exzellenten“ Ludwig-Maximilians-Universität München stattfindet – konkret durch die Ankündigung einer Ringvorlesung in Zusammenarbeit mit dem DZVhÄ, die eine ganze Reihe „homöopathischer Behandlungsansätze“ für eine … Mehr Aktuell: Zur LMU und der Homöopathie.

Nur ganz kurz…

Jetzt weiß ich, was Alternativmedizin ist: http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/england-diabetikerin-stirbt-nach-chinesischer-pruegeltherapie-a-1121182.html Leider nicht kommentierbar. Deshalb vielleicht auf diesem Wege die Bitte an den Spiegel, künftig das Wort „Alternativmedizin“ zu vermeiden und in derartigen Zusammenhängen nur noch von „Pseudomedizin“ (oder von Kriminalfällen) zu sprechen. Der Duden gibt folgende Bedeutungen für „alternativ“ an: freie, aber unabdingbare Entscheidung zwischen zwei Möglichkeiten; das … Mehr Nur ganz kurz…

Nachtrag zu“Homöopathie wirkt nicht? Die Wikipedia ist schuld!

Die Sache mit der Behauptung, die Wikipedia habe vor lauter Bösartigkeit und im Kniefall vor den Skeptikern und ihrer materialistischen Weltanschauung den Homöopathie-Artikel zeitweilig zur Bearbeitung gesperrt, hat mich nun doch nicht ruhen lassen. In Ergänzung zu meinem Beitrag vom 04.11. hier also für den geneigten Leser noch ein paar interessante Rechercheergebnisse. Nur eine Blaupause…  … Mehr Nachtrag zu“Homöopathie wirkt nicht? Die Wikipedia ist schuld!

Homöopathie wirkt nicht? Die Wikipedia ist schuld!

Auf der Seite homoeopathie-online.info des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte wird derzeit wieder ein Artikel aus dem Jahre 2015 promoted, der den ganzen Jammer der Homöopathie-Fraktion über die hinterhältigen Vernichtungsstrategien der Rationalisten auf den Punkt bringt. Jens Behnke beklagt darin ebenso wort- wie tränenreich, welch schlechte, falsche und auch ungerechte Behandlung die Homöopathie im Online-Lexikon Wikipedia erfährt. Und … Mehr Homöopathie wirkt nicht? Die Wikipedia ist schuld!

Och nee… Schon wieder Heilpraktiker(reformen)…

Neues von der Heilpraktikerreformfront. Wie das Ärzteblatt berichtet, ist man in Berlin offenbar dabei, einen gewaltigen Anlauf zu einer grundlegenden Reform des Heilpraktikerwesens zu nehmen (zum Thema in diesem Blog siehe hier, hier und auch noch hier. Worauf dürfen sich nun Skeptiker und Kritiker freuen, die in den letzten Wochen vielfach fundierte Kritik am Heilpraktikerwesen, diesem Wurmfortsatz am öffentlichen … Mehr Och nee… Schon wieder Heilpraktiker(reformen)…