Geht’s noch? Mal wieder Katastrophen der Woche

DCF 1.0

Oh Mann…

Ehrlich gesagt, ich weiß kaum, wo ich anfangen soll bei all dem irrealen Zeug, das derzeit so auf einen einprasselt. Deshalb heute mal wieder ein Überblick mit den Linkhits des Tages – zum Lesen und Staunen.

 

Krankenkassen zur Homöopathie

Man könnte glauben, die Krankenkassen würden anfangen, sich bezüglich ungehemmter Werbung für und Falschinformationen zur Homöopathie absprechen. Um nicht gleich wieder eine ganze Handvoll von Links anzubieten, hier ein Beitrag des geschätzten Joseph Kuhn bei den scienceblogs, der sich mit den aktuellen Unfassbarkeiten bei der DAK beschäftigt. Weiter unten dort mein Kommentar, der das Thema noch ein wenig weiter ausdehnt.

 

Homöopathie im Kuhstall

Der BR leistet sich mal wieder einen redaktionellen Beitrag, der sich ausgerechnet des unsäglichen Themas der Tierhomöopathie im Nutztierbereich annimmt. Dazu habe ich mich ja früher schon klar positioniert. Bitte festhalten beim Lesen, die Kommentare darunter machen allerdings auch wieder ein wenig Mut.

 

Impfen ist pöhse und gefehrlich

Wer den Knaller hier noch nicht kennt, der kann mal zur Kenntnis nehmen, dass es die Toggenburger Zeitung gibt. Perlen des Lokaljournalismus.

Alles, was dazu zu sagen ist, hat der immer wieder beliebte Prof. Beda Stadler in diesem Interview kurz und knapp zusammengefasst.

 

Alternative Notfallmedizin: Wie man einen Herzinfarktpatienten noch vor Eintreffen des Rettungsdienstes umbringt

Ja. Vielleicht der Knaller des Tages überhaupt. Ich stieß auf diesen wahnwitzigen Beitrag auf der bekannt schrägen Seite „Bewusst vegan froh“ und kommentierte bei FB dazu:

16681650_1336651193108436_64688110418915580_n

Ich hätte das „sorry“ mal weglassen sollen. Warum, ratet mal, habe ich wohl hier statt eines Links ein Bild gepostet? Richtig. Weil sowohl mein Kommentar (nicht nur meiner) gelöscht ist als auch ich auf der Seite gesperrt wurde. Nicht nur ich. Alle anderen kritischen Kommentare sind auch verschwunden.

Wenn jemand Lust hat… Bei FB einfach nach „Bewusst vegan froh“ suchen. Übrigens bin ich gespannt, die Seite wurde wegen Verbreitens von (gemeingefährlichen) Falschaussagen gemeldet.

Noch einer?

 

Heilpraktiker in Brüggen-Bracht (wir erinnern uns – Todesfälle)

Die Staatsanwaltschaft und die Polizei stehen auf dem Schlauch bei den Ermittlungen. Und warum? Ganz einfach. Weil sie merken, dass sie einer Situation gegenüber stehen, die nach dem Motto „erlaubt ist, was nicht verboten ist“ beurteilt werden muss.
Jeder approbierte Mediziner wäre längst aus dem Verkehr gezogen und stünde vermutlich vor Gericht, wenn er -wie der HP hier- eigenmächtig ein Mittel verwendet hätte, das nicht nur nicht zugelassen ist, sondern noch nicht einmal die B-Phase der Testung durchlaufen hat. Die Kausalität zum Tod der PatientInnen wäre da erstmal nachrangig.

Und die Politik kapiert es einfach nicht. Es geht nicht in die Köpfe. Man kann es immer wieder erklären, man kann im Einzelfall mal aufgerissene Augen und ungläubiges Staunen über die Fakten zum Heilpraktikerwesen sehen – aber politisch bewegt sich gar nichts und der Stand dieses Blogbeitrages ist so aktuell wie je zuvor.

 

Und aktuell:

Kennedys und de Niros 100.000-Dollar-Schwachsinn

Das Forbes-Magazin benennt Kennedy schon Anwärter für die Auslobung. Mit den Erfahrungen von Dr. David Bardens im Lanka-Fall bin ich persönlich eher der Meinung, mal sollte ihnen erklären, warum ihre Auslobung bescheuert ist und es dabei belassen. Die warten doch -genau wie Lanka- nur auf die Möglichkeit, ein Feuerwerk zu entfachen, sofern jemand auf sie ernsthaft eingeht. Deshalb habe ich dort kommentiert:

„Kennedy and de Niro will have their own definition of „safe“. I guess, they would not accept medical statistics.

Otherwise, a look at Cochrane reviews would suffice, for example:
Cochrane (http://www.cochrane.org/…/ARI_using-combined-vaccine…) writes:
„Results from two very large case series studies involving about 1,500,000 children who were given the MMR vaccine containing Urabe or Leningrad-Zagreb strains show this vaccine to be associated with aseptic meningitis; whereas administration of the vaccine containing Moraten, Jeryl Lynn, Wistar RA, RIT 4385 strains is associated with febrile convulsion in children aged below five years (one person-time cohort study, 537,171 participants; two self controlled case series studies, 1001 participants). The MMR vaccine could also be associated with idiopathic thrombocytopaenic purpura (two case-controls, 2450 participants, one self controlled case series, 63 participants).
We could assess no significant association between MMR immunisation and the following conditions: autism, asthma, leukaemia, hay fever, type 1 diabetes, gait disturbance, Crohn’s disease, demyelinating diseases, or bacterial or viral infections.“ …

Best to handle Kennedys and de Niros offer: Don’t feed the troll.“

Kennedy und die evidenzbasierte Forschung

Für Kennedy zählt nicht zur Wissenschaft, was das CDC (Center for Disease Control and Prevention) und das NIH (National Institutes of Health) sagen, sondern nur, was auf PubMed steht. Auch nicht, was der Doktor sagt. Aha.

Nun, erstens steht auf PubMed nicht alles, was es so gibt, denn PubMed ist schlicht nicht die einzige Forschungsdatenbank. Zweitens dient PubMed der Veröffentlichung wissenschaftlicher Ergebnisse, die dann zur Falsifizierung und ggf. für Metastudien oder zusammenfassende Reviews zur Verfügung stehen und ihre Evidenz erst einmal genau dadurch beweisen müssen. Da gerät auch Zweifelhaftes dazwischen. Es gibt so einige Schrottstudien auf PubMed, die mit Verachtung gestraft werden (mir fällt da gerade so eine Homöopathen-Studie über Nanopartikel in Hochpotenzen ein, die deshalb drin sind, weil sie sich bei den Potenzierungen alle an der Oberfläche sammeln und sich aneinander festhalten).

Merke: PubMed ist nicht das gesammelte und gesicherte medizinische Wissen der Welt, was Mr Kennedy fest zu glauben scheint.

Und was Mr Kennedy völlig übersieht: Bei PubMed erscheinen die CDC 55.000 mal und das NIH 115.000 mal. Wie sollte es auch anders sein. Beide Institutionen veröffentlichen jede Menge ihrer Studien und Reviews auf PubMed.

Tja, Mr Kennedy. Von einem amerikanischen Staranwalt hätte ich nun doch nicht erwartet, dass er sich eine derartige Blöße gibt. Und von der Cochrane Collaboration hat er noch nie was gehört, nehme ich an.

kennedys-pubmed
Jetzt lassen wir es mal gut sein für heute. Es liegt noch genug an.

Bildnachweise:

1 – Eigenes Bild

2 – Facebook: Bewusst-vegan-froh

3 – Facebook: Refutation to Anti-Vaccine Memes

 

8 Gedanken zu “Geht’s noch? Mal wieder Katastrophen der Woche

  1. Herrschaftszeiten, was für eine Sammlung!

    Bei den Bewusst-Vegan-Froh-Leuten fehlt mir eine Erklärung, was „H.U.Einheiten“ oder „HU Einheiten“ sind (sie bringen nicht mal eine einheitliche Schreibung zustande) oder wie man herausfindet, ob eine beliebige Packung Cayenne-Pfeffer das Kriterium erfüllt. Die Links dort führen auf einen Anbieter von Cayenne-Kapseln, wo über diese Einheiten nichts gesagt wird. Stümper! Man kann das zwar per Google in zwei Minuten herausfinden, aber es hätte trotzdem in den Text gehört (den es andererseits gar nicht erst geben sollte weil unsinnig.)

    Gefällt 1 Person

    • Hunderte von Likes… Die Seite erfreut sich einer gewissen Beliebtheit. Obwohl sie vor Primitivität strotzt. Letztlich ist es ein billiges Verkaufsportal, bei dem sich wohl jeder Privatbefüller von Leerkapseln mit Küchenabfällen einen „redaktionellen Beitrag“ kaufen kann. Eine Billigausgabe vom „Zentrum der Gesundheit“ sozusagen.

      Gefällt mir

      • Ja, da ist ordentlich was los. Ein kurzer Blick in die Liste der beliebesten Beiträge löst Beklemmung aus. Was die allein gegen Krebs dahaben: Ingwer, Löwenzahnwurzel, Graviola sind jeweils tausendmal stärker als Chemotherapie, dann gibt es noch alle möglichen Hausmittel gegen Krebs, etwa Beifuß sowie verborgenes Ärztewissen von 1927. Die Welt wäre praktisch schon gerettet, wenn nur alle dort lesen würden…

        Gefällt 1 Person

    • Und im Kulturstudio hatte ich vor ein paar Jahren mal gelesen, dass eine tiefgefrorene Zitrone, von der man inklusiv Schale mit einer Gewürzreibe etwas über das Essen raspelt, sogar 10.000-mal so potent wie Chemo sei (hier). Noch Fragen?

      Gefällt mir

  2. Während ich bei Euch Beiden hier so mitlas, kam ich auf eine Idee. Mir hat es letztens im Sturm eine Kiefer umgelegt und ich habe jetzt ganz ordentlich Holz vor der Hütt’n. Meine Urururgroßmutter mütterlicherseits hat sich immer die Kieferborke von vom Sturm gefällten Kiefern mitgenommen, sie geraspelt, gekocht und in C30 Potens meinem Urururgroßvater ins Fußbad gemischt. Und was soll ich Euch sagen. Noch heute ist die ganze Familie stolz drauf, dass mein Urururgroßvater sein ganze Leben lang keine Karies hatte.

    Ich glaube ich mache eine Laden auf. Ich wollte doch schon immer mal Mercedes fahren…

    Gefällt 1 Person

  3. Ich kenne den Kennedy nicht, aber der blanke Text des Zitates sagt nicht, auf PubMed findet man truth und knowledge, sondern science. Das könnte man ohne background auch gutwillig lesen als: Was der Doktor sagt, sollte fertiges Wissen sein, was man auf PubMed verfolgen kann ist der Prozess des Wissen gewinnens.

    Gefällt mir

    • Es ehrt Sie, dass Sie der beschriebenen Möglichkeit Platz einräumen und Kennedy nicht das Schlechteste unterstellen wollen. Ich darf Ihnen aber versichern, er hat es schon so gemeint, dass für ihn nur PubMed maßgeblich ist und alles andere unwissenschaftlich. Die Reaktion der US-Medien war entsprechend und er hat keineswegs widersprochen. Zudem ist die Sichtweise ja auch äußert seltsam, wie ich ausgeführt habe. Vor allem ja auch deshalb, weil die von ihm niedergemachten amerikanischen Institutionen ja selbst mit -zig Veröffentlichungen bei PubMed (und anderen Datenbanken) vertreten sind. Nein, er wollte damit seine Gegner in der Impfdebatte schon diskreditieren – und hat sich mit seinem Viertelwissen prompt auch in die Nesseln gesetzt.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s