Mehr als traurig.

DCF 1.0

Die meisten werden es schon erfahren haben: Den ersten Masern-Todesfall in diesem Jahr beklagen wir ausgerechnet in meiner Heimatstadt Essen. Eine Mutter von drei Kindern, 38 Jahre alt, ist an dieser teuflischen Krankheit im Essener Universitätsklinikum verstorben. Sie verfügte offenbar aufgrund nur einer ersten Masernimpfung im Kindesalter nicht über ausreichenden Schutz. In Essen sind inzwischen über 30 Masernfälle gemeldet, eine Verdreifachung in den letzten zwei Wochen. Das Gesundheitsamt geht von einer hohen Dunkelziffer aus.

Das macht mich sehr traurig – und zugleich wütend. Daraus will ich gar keinen Hehl machen. Was für ein Kontrast zu der Auseinandersetzung mit den Essener Filmkunsttheatern zur Aufführung „mit Diskussion“ von Wakefields „VAXXED“,  zu den vergeblichen Versuchen, die Kinobetreiber zu einer Einsicht zu bewegen! Die Bemühungen endeten letztlich nicht nur vergeblich, sondern auch noch damit, dass die Kinochefin glaubte, den Kritikern eine „Demokratielehrstunde“ geben zu müssen und sich Verdienste mit der Aufführung zu erwerben, indem sie gegen das Entstehen „türkischer Verhältnisse“ antrete.  Womit zweifellos diese bösartigen Versuche gemeint waren, die Meinungsfreiheit durch den Widerstand gegen VAXXED in übelster Manier auszuhebeln. Und der Hinweis auf die Verursachung von unnötigen, belastenden und womöglich lebensgefährlichen Erkrankungen als Folge der Fehlinformationen des Films wurde als unangemessener „moralischer Druck“ zurückgewiesen.

Tja, Frau Menze. So siehts aus.

Und was auf keinen Fall unerwähnt bleiben sollte: Die örtliche Presse, bei der immerhin die größte Regionalzeitung Deutschlands den Ton angibt, hatte kein kritisches Wort zu VAXXED übrig. Bemerkenswert war für die nur, dass am Abend der Vorführung kein Polizeieinsatz erforderlich wurde, was offenbar aufgrund der grenzenlosen Militanz und antifaschistisch angehauchten Gewaltbereitschaft der antidemokratischen Wakefieldgegner erwartet worden war (Originalton Hans Tolzin).

Jetzt wird der Masern-Todesfall in der Presse und den Medien groß herausgestellt.  Ein wenig Selbstkritik zu der erst Anfang April abgelaufenden VAXXED-Story – dazu wäre doch jetzt eine gute Gelegenheit! Statt dessen: Ein wenig lässige Recherche. „Etwa fünf Prozent der Kinder sind nicht geimpft.“ Soso. Das kenne ich vom letzten Epidemiologischen Bulletin des RKI aber anders.  Seis drum.

Selbstkritik? Denkste. Wenigstens irgendeine Querverbindung zu der unsäglichen Essener VAXXED-Aktion? Fehlanzeige.

Musste ich loswerden.  Hoffentlich lernen einige hieraus mal etwas. Ich bin da im Moment tief pessimistisch.

Mein ehrlich empfundenes Mitgefühl an die Familie der Verstorbenen.

 

Bildnachweis: Eigenes Bild

4 Gedanken zu “Mehr als traurig.

  1. Aus dieser traurigen Geschichte sollten wir lernen:

    a) alle nunmehr Erwachsenen sollen im Impfpass nachschauen, und wenn sie nur eine Masernimpfung haben, sich eine weitere (in Form von MMR) geben lassen. Wenn kein Impfpass auffindbar- einfach nachimpfen

    b) es kommt dazu, von 1965 bis ca 1976 gabs Masern-Totimpfstoffe (Handelsname Quintovirelon oder Masern ads – ads für Adjuvans- das ist immer ein Totimpfstoff. Wer also im ersten Lj eine Masernimpfung dokumentiert hat- das war immer eine inaktivierte Impfung- bitte nachholen, aber 2x MMR.

    c) wer glaubt in den 90 er Jahren, als schon Maserninfektionen seltener geworden sind, Masern gehabt zu haben, soll das nur glauben, wenn ein Laborbefund (meist Masern IgM pos) vorliegt, dann ist diese Person natürlich immun. Wenn kein Laborbefundvorliegt ist eine rein klin Diagnose (also Arzt sagt das kenn ich, das sind Masern) in bis zu 100% fehlerhaft- also einfach nochmals 1x- 2x MMR

    d) ein weiteres Problem gibt es: Masern Lebend- Impfstoff) gabs ab ca 1968 in verschiedenen Kombinationen M allein MM, MMR. Nur war zumindest am Anfang die Einhaltung der Kühlkette (d.h. recordende Temperaturmessung nicht überall Stand der Technik.Und erst vor kurzem wurde ein Masernausbruch in DE auf Geimpfte auf eine einzige Ordination zurückgeführt. Klarer Hinweis auf unzureichende Kühlkette.

    In der Schweiz meinte damals ein Hersteller (Berna), er kann den MMR-Impfstoff (Triviraten, oder Biviraten) ohne Kühlung ausliefern !!! Zusätzlich war bei diesem Impfstoff die Mumps Komponente unwirksam (in DE und Ö nie zugelassen). Folge Mumps -echte Epidemien u.a. in der Schweiz bei Mumps geimpften Kindern. Also wer Tri- oder Bi-Viraten im Impfpass stehen hat. MMR nachimpfen- bitte 2x.

    e) und wer sich nicht klar ist über seine/ihre Röteln- und/oder Mumps Immunität: einfach 1x MMR sicherheitshalber. Frauen mit 2 Rötelnimpfungen gelten als immun hinsichtlich Röteln.

    Trotzdem sind 90% der an Masern Verstorbenen, Kinder unter 5 Jhr. Echt selten ist ein Todesfall bei einer Mutter mit 38 Jhr. Da wäre lt Epidemiologie eher eine dauernde geistige Retardierung nach Masernenzephalitis zu erwarten gewesen. Ist aber auch nicht lustig.

    Schluss: Wakefield (alias Fakefield) ist ein schamloser Betrüger, hoch gesponsert von Impfgegnervereinigungen (= Dwoskin Family Foundation)

    Gefällt 1 Person

    • Danke für diesen ausführlichen und fachlich fundierten Kommentar. Ich hoffe, all das ist allgemein verfügbares Wissen bei den Hausarztpraxen…
      In der Tat habe ich vor einiger Zeit die Impfpässe meines Sohnes (31 Jahre) und von mir angeschaut und auch meinem Doc vorgelegt. Auch er schaute sich genau die Impfdaten und die Vakzine an. Es war alles ok.
      Ohne Selbstverantwortung und Initiative läuft auch beim Impffreund nichts.

      Gefällt mir

    • Bei uns wurde immer nach kinderärztlicher Empfehlung geimpft, ansonsten war das nie Thema.

      Als meine eigenen Kinder dann mit Impfen dran waren, hat der Kinderarzt übrigens von sich aus nach meinem Impfstatus gefragt. Da ich als Kind keine Masernimpfung mitgekriegt hatte, hat er mich dann beim nächsten Termin mit dem Kind zusammen geimpft. Fand ich gut. (Damals wusste ich von der Impfgegnergeschichte noch nichts, Impfungen waren für mich was, das man machen lässt, wenn der zuständige Arzt das vorschlägt.)

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s