LMHI – Homöopathie im Dialog

Featured Image -- 4975

Ein derzeit großes Thema behandelt angemessen großartig merdeister bei den Ausrufern: Den 72. Homöopathischen Weltärztekongress in Leipzig 2017. Eine ganze Artikelserie steht dort zum Gruseln bereit. Mit Dank dafür, dass ich dazu nicht selbst groß etwas schreiben muss, reblogge ich hiermit den aktuellen Artikel, der eine Gesamtschau der Causa darstellt und der gleichzeitig zu den vorausgegangenen Artikeln verlinkt, die sich mit den Abstracts zum „Kongress“ befassen:

Die Ausrufer

Einleitung

Der 72. Homöopathische Weltärztekongress in Leipzig 2017 (LMHI) steht kurz bevor. Auf diesem Blog habe ich in den letzten zweieinhalb Monaten 10 Texte über Vorträge veröffentlicht, die auf dem Kongress gehalten werden. Dabei war mir u. a. wichtig, den Unterschied zwischen öffentlicher Wahrnehmung der Homöopathie bei vielen Menschen in Deutschland und der weltweiten Praxis aufzuzeigen. Vor allem, weil die öffentlichen Äußerungen von VertreterInnen des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) zur Homöopathie und ihrem Stellenwert diametral dem entgegen stehen, was in den Vorträgen thematisiert werden wird.

Die meisten Menschen, mit denen ich über Homöopathie diskutiere, sind der Ansicht, Homöopathie sei bei leichten Erkrankungen eine „sanfte“ Alternative, würden jedoch niemals schwere Erkrankungen damit behandeln. Öffentlich würde Frau Bajic, 1. Vorsitzende des DZVhÄ, sich wohl auch nie für die alleinige homöopathische Behandlung von Krebs aussprechen. Ich habe aber auch noch keine Äußerung von ihr gehört, in der sie diesen Ansatz…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.339 weitere Wörter

Ein Gedanke zu “LMHI – Homöopathie im Dialog

  1. Pingback: Heute ist Bullshittag! | Keine Ahnung von Garnix

Schreibe einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s